Flughafen Wien: CA IB senkt Gewinnprognosen und bestätigt Kursziel

10. Oktober 2006, 13:44
posten
Wien - Die Analysten der CA IB haben die Gewinnerwartungen 2006/2007 für den Flughafen Wien nach den guten Passagier-Halbjahreszahlen 2006 auf Grund höherer Abschreibungen des neuen Terminals nach unten gesenkt. Die Empfehlung "hold" und das Kursziel von 65 Euro wurden unverändert belassen.

Die zur BA-CA gehörende CA IB erwartet für den Flughafen Wien im Geschäftsjahr 2006 nun einen Gewinn von 3,28 Euro je Aktie (vorher: 3,74 Euro), das entspricht einem Minus von rund 12 Prozent. Für 2007 wird ein Gewinn von 3,30 Euro (vorher: 3,83 Euro), ungefähr minus 14 Prozent, erwartet. Auf Grund einer Dividenden-Rendite von 3,0 Prozent sehen die Analysten die Aktie aber weiterhin als "attraktiv".

Nach der Untersagung des Verkaufs der 66-Prozent-Mehrheit am Flughafen Bratislava durch die slowakischen Wettbewerbshüter hieße es nun "zurück zum Alltag". Die zukünftige Entwicklung des Flughafens wäre laut den Experten von einem konstanten Umsatzanstieg, aber auch von großen Investitionen und daraus folgenden hohen Abschreibungen charakterisiert.

Am Mittwoch notierten Flughafen Wien um 15:35 Uhr an der Wiener Börse mit einem Minus von 2,41 Prozent bei 61,87 Euro. (APA)

Share if you care.