Chinas Währungsreserven setzen Yuan unter Druck

4. Oktober 2006, 14:43
posten

Das schnelle Wachstum von Chinas Währungsreserven erhöht chinesischem Parlamentarier zufolge Druck zur Flexibilisierung der Landeswährung

Xianghe - Das schnelle Wachstum von Chinas Währungsreserven erhöht einem ranghohen chinesischen Parlamentarier zufolge den Druck zu einer Flexibilisierung der Landeswährung Yuan. 2008 könne ein angemessener Zeitpunkt für den Beginn einer vollen Konvertierbarkeit des Yuan sein, sagte am Mittwoch Cheng Siwei, Vize-Vorsitzender des ständigen Volkskongress-Ausschusses.

Cheng betonte zwar, dass er in seiner Funktion als Akademiker spreche, und seine Ansichten nicht die des Kongresses repräsentierten. Die Märkte werteten seine Bemerkungen dennoch als Indiz für eine Aufwertung des Yuan. Der Yen - oft stellvertretend für den Yuan gehandelt - legte in Folge seiner Äußerungen zu Dollar und Euro etwas zu. (APA/Reuters)

Share if you care.