51 Prozent Rückgang bei Asyl-Anträgen im August

7. Oktober 2006, 17:30
54 Postings

Im Vergleich zum Vorjahresmonat - In den ersten acht Monaten des Jahres 2006 wurde ein Sinken um 35,4 Prozent verzeichnet

Wien - Die Zahl der Asylanträge hat im August 2006 gegenüber dem Vergleichsmontag des Vorjahres den bisher höchsten Rückgang mit fast 51 Prozent verzeichnet. Im August 2005 waren laut Statistik des Innenministeriums noch 2.230 Anträge verzeichnet worden, im Vormonat waren es nur mehr 1.097. Das entspricht einem Absinken von 50,81 Prozent.

In den ersten acht Monaten gab es einen Rückgang von 35,41 Prozent (von 13.172 auf 8.508). Nimmt man den Acht-Monatsvergleich von 2002 und 2006, sind es sogar 64,56 Prozent weniger. Im Innenministerium wurde betont, dass das neue Asylgesetz Wirkung zeige. (APA)

Share if you care.