Echter Einsatz

25. Juni 2000, 23:01

Ferrero-Waldner ist engagierteste Kämpferin gegen die EU-Sanktionen

Wien - Außenministerin Benita Ferrero-Waldner ist nach einer von "profil" veröffentlichten IMAS-Umfrage die engagierteste Kämpferin gegen die EU-Sanktionen. 61 Prozent der Befragten sind demnach der Ansicht, dass sich Ferrero-Waldner am engagiertesten für die Aufhebung der Sanktionen der EU-14 einsetzt.

Außenministerin Benita Ferrero-Waldner bemüht sich weiterhin in Gesprächen mit EU-Vertretern um ein Ausstiegsszenario. In Paris sprach sie mit französischen Regierungsvertretern über die weitere Vorgangsweise zur Lockerung oder Aufhebung der Boykottmaßnahmen. Ferrero-Waldner, die sich nach Ansicht der Österreicher am engagiertesten gegen die EU-Maßnahmen einsetzt, hatte beim Europa-Forum Wachau zuletzt erklärt, die Aufhebung der Sanktionen habe für sie höchste Priorität.

Von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel glauben 22 Prozent, dass er sich um die Aufhebung der Sanktionen bemüht. Von Bundespräsident Thomas Klestil 15 und von SPÖ-Vorsitzendem Alfred Gusenbauer zwölf Prozent.(APA/pd)

Share if you care.