Sanpaolo im Zweit-Quartal über den Erwartungen

3. Oktober 2006, 10:56
posten

Italienische Großbank zeigt starke Bilanzzahlen vor Fusion mit Intesa

Mailand - Die italienische Großbank Sanpaolo IMI hat im zweiten Quartal unterm Strich deutlich mehr verdient und damit die Erwartungen der Analysten klar übertroffen.

Der Gewinn kletterte im Berichtszeitraum auf 621 Mio. Euro (nach 561 Mio. Euro vor einem Jahr). Marktexperten hatten mit lediglich 545 Mio. Euro gerechnet. Für die ersten sechs Monate dieses Jahres wies die Bank, die mit der Banca Intesa fusionieren will, einen um 27,5 Prozent gestiegenen Nettogewinn von 1,14 Mrd. Euro aus. Die Erträge kletterten im ersten Halbjahr um 10,3 Prozent auf 4,354 Mrd. Euro.

Mit Neuigkeiten zu dem angestrebten Zusammenschluss mit Intesa war nicht zu rechnen, da Sanpaolo keine Telefonkonferenz anlässlich der Quartalsergebnisse plante. Die beiden Institute wollen durch ihre Fusion zum Marktführer im italienischen Privatkundengeschäft aufsteigen. (APA/Reuters)

Share if you care.