Reichweiten übers Internet

9. Oktober 2006, 15:36
1 Posting

Fessel GfK präsentierte Dienstag erste Ergebnisse ihrer Reichweitenerhebung von Printtiteln über Internet und Mail, genannt CAWI

Fessel GfK präsentierte Dienstag erste Ergebnisse ihrer Reichweitenerhebung von Printtiteln über Internet und Mail, genannt CAWI. STANDARD-Marktforscher Christian Reuer sieht daran einige Probleme: Fessel nenne die Studie repräsentativ, ziehe aber eine Grenze bis 65 Jahre. 30 Prozent der 14-bis 65-Jährigen hätten keinen persönlichen Zugang zu Internet und Mail. Die Fragebogen bekomme nur, wer sich dazu bereit erklärt hat, diese mehrmals pro Jahr auszufüllen. Reuer spricht von "Stichprobenfehlern", durch die im Adresspool "nur mehr internetaffine Personen mit hoher Auskunftsbereitschaft landen". Das führe zu "grandiosen Reichweitensteigerungen" wie beim Falter von 96.000 Lesern in der Media-Analyse 2005 auf 122.000 in der CAWI. (red)
Share if you care.