Thomas Cook mit leichtem Umsatzplus

3. Oktober 2006, 10:56
posten

Der deutsche Reisekonzern Thomas Cook hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahr 2005/06 den Umsatz um zwei Prozent gesteigert

Frankfurt - Der deutsche Reisekonzern Thomas Cook hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahr 2005/06 den Umsatz um zwei Prozent auf fünf Mrd. Euro und damit weniger stark gesteigert als erwartet. Der Vorsteuerverlust ging aber nach Angaben vom Dienstag deutlich um 20 Prozent auf 55,9 Mio. Euro zurück.

Für das Gesamtjahr 2005/2006 (zum 31. Oktober) senkte der Vorstand der gemeinsamen Tochter von Lufthansa und KarstadtQuelle die Umsatzprognose. Anstelle der erhofften vier Prozent Zuwachs rechne der zweitgrößte Reisekonzern Europas nun mit zwei bis drei Prozent mehr Umsatz.

Am Ziel, den Vorsteuergewinn des Vorjahres von 140 Mio. Euro um mindestens fünf bis zehn Prozent zu erhöhen, halte Cook weiterhin fest. Das Ergebnis sei bei der Fluggesellschaft Condor durch die hohen Kerosinkosten bis jetzt mit mehr als 16 Mio. Euro belastet worden. (APA/Reuters)

Share if you care.