VIENNALE 06: Werden Sie STANDARD-Publikumsjurymitglied

12. Oktober 2006, 13:27
1 Posting
Grafik: STANDARD

Werden Sie Jury-Mitglied und vergeben Sie den VIENNALE-Publikumspreis.

Wir suchen Filmliebhaberinnen und Filmliebhaber, die als Teil
der STANDARD-Publikumsjury aus 20 Festivalbeiträgen einen
Film auswählen. Diesem Film wird der Start in österreichischen
Kinos ermöglicht.

Was macht Sie zum idealen Jury Kandidaten?
Ihre Ausdauer, Ihr Urteilsvermögen oder Ihre Vorliebe für Popcorn?
Bewerben Sie sich jetzt!

Senden Sie Ihre Bewerbung inklusive Lebenslauf
bis spätestens 29. September 2006 an:
DER STANDARD,
Marketing,
Kennwort PUBLIKUMSJURY",
Herrengasse 19-21, 1014 Wien

oder per E-Mail an publikumsjury@derStandard.at schicken.

NEU: Publikumsjury-Blog

Gemeinsam mit derStandard.at/Kultur wird es dieses Jahr erstmals einen Blog der Publikumsjury geben: Von 13. bis 25.10.2006 werden Jurymitglieder ihre Zeit dem Sichten, dem Diskutieren und dem Bewerten von Filmen widmen... Alle Jurymitglieder sind daher eingeladen, heuer auch Beiträge für ein Jury-Tagebuch zu verfassen, das ihre Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse während der elf bewegten Tage wiedergibt.

>>>Was ist der STANDARD-VIENNALE- Publikumspreis? Was ist der STANDARD-VIENNALE- Publikumspreis?

Jedes Jahr wird der viel beachtete Preis der STANDARD-Publikumsjury vergeben. Die Jury wählt aus einer großen Zahl von Festivalbeiträgen einen Film aus, der bis zum Zeitpunkt des Festivals noch keinen Verleih in Österreich gefunden hat und dem ein Start in österreichischen Kinos besonders gewünscht wird.

Außer der Kommunikation, die mit dem Preis selbst verbunden ist, stellt der STANDARD dem prämierten Film Anzeigenraum in der Zeitung zur Verfügung, wenn der Film in österreichischen Kinos startet.

Erfreulicherweise haben alle Preisträgerfilme der letzten Jahre einen Verleih in Österreich gefunden. Dies ist ebenso eine Bestätigung für das Konzept des Preises der Publikumsjury, wie auch die jährlich sehr zahlreich eintreffenden Bewerbungen für die Juryteilnahme.

>>>Die Publikumspreis der letzten Jahre Die Publikumspreis der letzten Jahre

  • 2005: Hong Yan (Li Yu, China 2004)


  • 2004: Los Muertos (Lisandro Alonso, Argentinien 2004)

  • 2003: Long Way Home (Peter Sollett, USA 2002)


  • 2002: Monrak Transistor (Pen-ek Ratanaruang, Thailand 2002)


  • 2001: Sobibor, 14 octobre, 16 heures (Claude Lanzmann, Frankreich 2001)


  • 2000: Les Glaneurs et la glaneuse (Agnès Varda, Frankreich 2000)


  • 1999: Qu nian yan hua te bie duo (Fruit Chan, Hong Kong 1998)


  • 1998: Beshkempir (Aktan Abdikalikov, Kirgisistan/ Frankreich 1998)

    Share if you care.