Deutsche Wirtschaft bleibt in Schwung

5. Oktober 2006, 18:59
posten

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung sieht keine schwächere Tendenz - Wachstum von 0,5 Prozent für drittes Quartal prognostiziert

Berlin - Die Konjunkturbelebung in Deutschland bleibt aus Sicht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im laufenden dritten Quartal trotz einer wohl geringeren Wachstumsrate auf hohem Niveau. Für Juli bis September zeichne sich ein Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal ab, teilten die Berliner Forscher am Montag mit. Im zweiten Quartal hatte das Plus noch bei 0,9 Prozent gelegen. Dieser Rückgang deute aber nicht auf eine Abschwächung der konjunkturellen Grundtendenz hin.

Im zweiten Quartal hätten wetterbedingte Nachholeffekte am Bau sowie ein Schub der Fußball-WM für Handel und Gaststätten die Daten überzeichnet, erläuterte das DIW. Vor allem im produzierenden Gewerbe erwarten die Experten nun, dass sich das Wachstum nochmals leicht kräftigen dürfte. (APA/dpa)

Share if you care.