Versace schreibt wieder schwarze Zahlen

3. Oktober 2006, 10:55
posten

Italienisches Modehaus Versace spricht von gelungener Sanierung

Rom - Das italienische Modehaus Versace hat im ersten Halbjahr 2006 wieder schwarze Zahlen geschrieben. Im ersten Halbjahr meldete der Konzern einen Umsatz von 149 Mio. Euro und einen konsolidierten Gewinn von zwei Mio. Euro. Bis Jahresende rechnet die Mailänder Modegruppe mit einem Umsatz von über 270 Mio. Euro, teilte das Unternehmen mit am Mittwoch mit.

Der Sanierungsprozess, der in den letzten Jahren durchgeführt worden ist, hat die erhofften Resultate gebracht. Der Konzern hatte noch Ende des vergangenen Jahres damit gerechnet, erst 2007 das Break Even zu erreichen.

Im Mittelpunkt des Sanierungsplans stand in erster Linie der Verkauf von Unternehmensteilen, die nicht zum Kerngeschäft der Modefirma gehörten, darunter etwa Uhren und Parfüm. Dies ermöglichte einen konstanten Abbau der Verschuldung. (APA)

Share if you care.