Koko und seine Freundin Kiri

2. November 2006, 15:39
posten

Erwin Mosers reizende Geschichte im Figurentheater Lilarum - für Kinder ab drei

An einem windigen Tag sitzen Koko und seine Freundin Kiri vor dem Eingang ihrer Höhle. Sie schauen zu, wie der Wind Blätter und dürre Blumen durch die Luft wirbelt. "Vielleicht weht uns der Wind etwas Kostbares zu", sagt Kiri. "Ja, vielleicht", sagt Koko. "Vielleicht aber auch nicht..."

Koko und Kiri haben viele Träume und viele Wünsche: Ob die Rauchsäule hinter dem Felsen der Dampf eines Schiffes ist? Und das seltsame Glitzern in der Luft ein Diamant? Koko und Kiri laufen neugierig hinterdrein. Sehr sonderbare Dinge begegnen den beiden: Ein alter Tigerkater, der vor einem Lagerfeuer sitzt, ein Eisbär in der Wüste, der sich sein Fell stutzt, ein Fuchs, der Pilot eines Flugzeuges ist und eine Maus mit einem Lastwagen voll Orangen. Und zum Glück gehen auch Wünsche in Erfüllung. Aber nur die richtigen...

Koko und seine Freundin Kiri
Autor: Erwin Moser
Puppen/Regie: Traude Kossatz
Bühnenmalerei: Andrea Gergely
Stimmen: Karl Ferdinand Kratzl, Heinz Petters, Konrad Rennert, Hilde Sochor, Piroska Szelély
Musik: Fritz Keil
Koehnequartett: Andrew Jezek, Joana Lewis, Anne Harvey, Melissa Coleman, Cordula Bösze
für Kinder ab 3 Jahren
7. bis 29. Oktober 2006
Figurentheater Lilarum
Göllnergasse 8
1030 Wien
Tel.: 01-7102666
  • Artikelbild
    foto: lilarum
Share if you care.