Für die Schönheit unters Messer

23. Oktober 2006, 12:10
posten

Frauen und Männer haben gleiche Vorlieben - Am häufigsten werden Straffungen der Gesichtshaut vorgenommen

Mannheim - Bei Schönheitsoperationen haben die Geschlechter in Deutschland dieselben Vorlieben - allerdings legen sich Frauen deutlich öfter unter das Messer als Männer. Am häufigsten ließen sich Patienten im vergangenen Jahr die Gesichtshaut per Laser straffen, wie die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland bekannt gab.

Fast doppelt soviele Frauen im OP

Rund 29.300 dieser Eingriffe registrierte die Gesellschaft 2005 bei Frauen. Männer legten sich dafür 16.180 Mal auf den Behandlungsstuhl.

Brust-OPs - kein Stockerlplatz

An zweiter Stelle der gefragtesten Schönheitsoperationen rangierte das Fettabsaugen. Platz drei nahm die Korrektur hängender Augenlider ein. Danach folgten bei Frauen Brustvergrößerungen und -verkleinerungen. Bei Männern waren es Korrekturen der Nase und der Ohrmuschel. Als Besonderheit tauchen Haartransplantationen in der Statistik als reine Männerdomäne auf.

Gesellschaft für Schönheit

Insgesamt operierten die rund 450 Mitglieder der Gesellschaft im vergangenen Jahr etwa 150.000 Mal aus Schönheitsgründen - plus 50.000 Anti-Faltenbehandlungen. In der Gesellschaft sind deren Angaben zufolge rund die Hälfte aller in Deutschland tätigen Schönheitschirurgen organisiert. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Auch mit über 50 noch faltenfrei sein - dank Schönheitschriugie heute möglich

Share if you care.