Frama übernimmt Johann Purr

5. Oktober 2006, 16:08
posten

Die Wiener BüromaschinenvertriebsgmbH wird künftig als hundertprozentige Tochter der Schweizer Frama AG als "Frama Austria" aktiv sein

Lauperswil/Wien - Die Frama AG, ein weltweit tätiges, auf Postbearbeitungs-, Selbstbedienungs- und Abrechnungssysteme spezialisiertes Schweizer Unternehmen, übernimmt rückwirkend zum 1. Jänner 2006 die in Wien ansässige Johann Purr BüromaschinenvertriebsgmbH. Diese wird künftig als hundertprozentige Tochter der Frama AG unter dem Namen "Frama Austria GmbH" aktiv sein, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Mit der Akquisition will die Frama AG ihre Marktstellung in Österreich und im angrenzenden süddeutschen Raum festigen und langfristig ausbauen, hieß es. Im Geschäftsjahr 2004/2005 erzielte die Frama Holding AG einen konsolidierten Umsatz von 56,7 Mio. sFr (36,6 Mio. Euro). Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 360 Mitarbeiter. Der Export-Anteil liegt bei rund 90 Prozent. Frama-Produkte stehen in mehr als 60 Ländern im Einsatz. (APA)

Share if you care.