Tele2 wird europaweit Internet-Telefondienst bieten

23. Juni 2000, 16:25

Auftakt bildet im kommenden Herbst Spanien

Der private Festnetzbetreiber Tele2, Tochtergesellschaft der börsennotierten Societe Europeenne de Communication SA (SEC), will heuer und nächstes Jahr in den zehn europäischen Ländern, in denen er tätig ist - darunter auch in Österreich - einen Internet-Telefondienst in Betrieb nehmen. Die Benützer haben dadurch die Möglichkeit, zum Preis eines lokalen Gespräches internationale Telefonate zu führen.

Den Auftakt soll im kommenden Herbst Spanien bilden, hieß es von Seiten des französischen Tele2-Ablegers, der weiters bekannt gab, dass auch in Frankreich dieser Dienst noch heuer aufgenommen werden soll. Die übrigen Länder sollen 2001 folgen. Die Ausrüstungen werden vom Computerbetrieb Cisco geliefert.

Tele2 ist mit seinem Web-Portal everyday.com bereits als Abonnement-freier Internet-Provider tätig. Die Telefongesellschaft des schwedischen Konzerns Kinnevik zählte Ende des Vorjahres europaweit drei Millionen Abonnenten als Festnetzbetreiber. Bis Ende 2000 soll ihre Anzahl in den Absichten der Betriebsleitung verdoppelt werden. (APA)

Share if you care.