Die verlängerte U1

28. April 2007, 18:34
20 Postings

Der Wiener Architekturfotograf Michael Hierner hat einen Blick auf die neuen Stationen geworfen

foto: michael hierner
Bild 25 von 25

Vielleicht aber auch soll der Riegel das symbolische nordöstliche Ende von Wien markieren und ein neues Wahrzeichen darstellen? Wen das nicht beeindruckt, der kann sich ja wieder in die U1 setzen und ist in 16 Minuten bei einem Gebäude, das Zweifellos ein Wahrzeichen ist: dem Stephansdom. (Michael Hierner/www.hierner.info)

Share if you care.