Finanzierung für Linz steht

23. Juli 2007, 17:49
posten

Förderungsverträge unterzeichnet

Linz - Die Finanzierung des Projektes Europäische Kulturhauptstadt Linz 2009 ist nun endgültig besiegelt. Die Förderungsverträge zwischen Bund, Stadt und Land und der Linz 2009 GmbH, die jeweils eine Summe von 20 Mio. Euro vorsehen, wurden Freitagvormittag unterzeichnet. Details gaben Kunststaatssekretär Franz Morak Landeshauptmann Josef Pühringer (beide V), Bürgermeister Franz Dobusch (S), Vizebürgermeister Erich Watzl (V) und Intendant Martin Heller bei einer Pressekonferenz in Linz bekannt.

"In 28 Monaten ist es so weit: 'Linz goes Europe' oder 'Europe goes Linz'", sagte Morak. Man wisse nun, worauf man zählen könne, betonte Dobusch. Pühringer kündigte ein "Jahr großer Investitionen" an. Watzl sprach von einer "schönen Symbolik": Heller ist auf den Tag genau ein Jahr Kulturhauptstadt-Intendant. Dieser erklärte, dass er alles daran setze werde, das in ihn und sein Team gesetzte Vertrauen zu festigen. Die Gesamtsumme von 60 Mio. Euro gebe Sicherheit, ein derartiger Betrag sei keine Selbstverständlichkeit, so Heller.

Weiters wurde vereinbart, dass das Land Oberösterreich die Endkontrolle der Abrechnung der Fördermittel aller beteiligten Gebietskörperschaften vornehmen wird. Damit soll es zu einer Entlastung kommen, da eine dreifache Abrechnung entfällt. Diese Art der Zusammenarbeit solle beispielgebend für die Zukunft sein, hieß es. (APA)

Share if you care.