Woher der Mundgeruch kommt

23. Juni 2000, 09:10

Doch selten aus dem Magen

Marburg - Magen-Darm-Erkrankungen sind nicht die Hauptursache für unangenehmen Mundgeruch. Die weit verbreitete Annahme, dass der üble Geruch aus dem Magen aufsteige, habe ausgedient, berichtete das Kuratorium perfekter Zahnersatz in Marburg. Bei einer repräsentativen Studie sei in 86 Prozent der Fälle die Ursache im Mund selbst gefunden worden. Bei 406 Mundgeruch-PatientInnen sei nur in zwei Fällen eine Erkrankung des Magen-Darm-Traktes vorgelegen. Bei acht Prozent sei eine Erkrankung des Hals-Nasen-Ohren-Bereichs - und dabei meist Mandel- und Nasennebenhöhlenentzündungen - als Ursache festgestellt worden.

Mundgeruch entsteht den ExpertInnen zufolge demnach fast immer durch Fäulnisprozesse im Mund selbst. Mit 41 Prozent am häufigsten gehe der Geruch von einem Belag auf der Zunge aus. Oft seien auch Zahnfleischentzündungen (31 Prozent) oder Parodontitis, eine Entzündung des Zahnhalteapparates (28 Prozent), die Geruchsquellen. (APA/AP)

Share if you care.