Da Matta am Weg der Besserung

13. Oktober 2006, 10:56
posten

Verunglückter kann wieder gehen und sprechen

Neenah/Wisconsin - Der Zustand des schwer verunglückten früheren Formel-1-Piloten Cristiano Da Matta hat sich weiter verbessert. Der Brasilianer kann vier Wochen nach seiner Kollision mit einem Hirsch bei Testfahrten zur US-ChampCar-Serie wieder gehen und sprechen.

In Kürze soll Da Matta, der beim Unfall am 3. August schwere Kopfverletzungen erlitten hatte, das Spital in Neenah/Wisconsin verlassen und in eine Reha-Klinik verlegt werden. Kurz nach dem Crash war dem 32-Jährigen in einer Notoperation ein Blutgerinnsel aus dem Gehirn entfernt worden, er lag bis vor zehn Tagen im künstlichen Koma.(APA/SIZ)

Share if you care.