Interne unterhaltsame Office-Videos gelangten an die Öffentlichkeit

8. November 2006, 20:57
14 Postings

Microsoft zeigt sich nicht sehr glücklich und will die Lücke in den eigenen Reihen aufspüren

Der Softwarekonzern Microsoft untersucht derzeit, wie zwei interne Trainingsvideos, angefertigt vom britischen Komiker Ricky Gervais, bekannt als der Autor der TV-Serie "The Office", an die Öffentlichkeit kommen konnten.

Die Werte von Microsoft

Die Videos, die nun bei YouTube und Google Video zu finden sind, wurden im Jahr 2004 angefertigt und sollten den MitarbeiterInnen auf unterhaltsame Art und Weise zeigen, welchen Wert die Arbeit mit Microsofts Office generiert. Während die Videos bei YouTube bereits wieder verschwunden sind, können sie bei Google noch immer betrachtet werden.

Untersuchung

"Diese Videos wurden für die interne Verwendung produziert und waren nicht für eine größere Öffentlichkeit bestimmt", so ein Microsoft-Sprecherin. "Wir untersuchen derzeit sehr eifrig wie und warum diese Videos nun auftauchen konnten." Gegenüber US-Medien wurde allerdings keinerlei Angabe dazu gemacht, ob der Konzern die Video-Sharing-Webseiten aufgefordert habe die Videos zu entfernen.

Die Videos

In den beiden Videos, zu je 20 Minuten Laufzeit, spielt Gervais seinen "Office"-Charakter David Brent, der mit Merchant, welcher einen Microsoft-Mitarbeiter spielt, über die Vorteile diskutiert. Die US-Version von "The Office" erhielt kürzlich den begehrten Emmy-Award.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ricky Gervais - bekannt aus der TV-Serie "The Office" - sorgte für Unterhaltung in internen Microsoft-Videos, die nun an die Öffentlichkeit kamen.

Share if you care.