Geburtstage: Ein Baby in der Früh . . .

30. August 2006, 22:20
posten

...und ein kleines Kind am Abend

Geburtstage: Ein Baby in der Früh... Manche Kollegen, meinte Johanna Setzer, als der Gugelhupf vier Stunden im Kameralicht gebraten hatte, wären zum Frühaufstehen geboren. Sie habe man umerzogen: "Die ersten drei Monate haben wird durchmoderiert - das war die Hölle", erklärte die Frühstücks-TV-Moderatorin am Dienstag um neun Uhr, nach der Arbeit: Mit Norbert Oberhauser ("nach zwei Wochen steht mein Körper von selbst um vier Uhr früh auf der Straße") schnitt Setzer da den Kuchen an, mit dem "Café Puls" ersten Geburtstag feierte - und gestand, dass das Jahr ihr Leben umgekrempelt habe: "Da wäre ich nie auf die Idee gekommen, nach der Arbeit zu frühstücken - jetzt ist das normal." S. auch S. 33.

* * *

...und ein kleines Kind am Abend Kein Fünfjähriger, erklärte Mario Rossori, könne sich selbst erhalten. Deshalb sei es ok, dass sein Label "Pate Records" (www.paterecords.at) zum fünften Geburtstag noch kein "Geldesel" ist: Seinen Lebensunterhalt, so der "Pop-Pate" bei der Party (Montag/Summerstage) des Newcomerband-Labels verdiene er mit seinem Musikverlag (Papermoon, Alkbottle, Count Basic) als Organisator der Amadeus-Award oder Starmania-Juror. "Irgendwann, muss auch dieses Baby flügge werden. Aber ganz ohne Eile." (DER STANDARD-Printausgabe, 30.08.2006)

  • Oberhauser und Setzer, knapp vor neun Ihr früh: "zum Aufstehen umerzogen"
    foto: rottenberg

    Oberhauser und Setzer, knapp vor neun Ihr früh: "zum Aufstehen umerzogen"

Share if you care.