"Kronen Zeitung" setzt auf Mond-Weisheiten

9. Oktober 2006, 15:28
posten

Tägliche Kolumne über den Einfluss des Himmelskörper auf alltägliche Aktivitäten

Drei Tage vor dem Stapellauf der neuen Fellner-Zeitung "Österreich" setzt die "Kronen Zeitung" auf Mondphasen: Österreichs meistgelesenes Blatt erhält ab sofort eine tägliche Kolumne, in der Weisheiten über den Einfluss des Mondes auf unser Leben zum Besten gegeben werden, wie Chefredakteur Christoph Dichand am Dienstag eigens in einer Aussendung bekannt gab.

Als Mondexperten treten die Eheleute Johanna Paungger-Poppe und Thomas Poppe in Erscheinung, die sich selbst auf ihrer Homepage als das "erfolgreichste Schriftsteller-Ehepaar Europas" bezeichnen. Johanna Paungger gehöre als eines von zehn Kindern einer Tiroler Bergbauernfamilie zu den "wenigen Menschen, in deren Umkreis das Wissen vom Einfluss des Mondes auf unsere alltägliche Aktivitäten von Generation zu Generation weitergegeben wurde", schwärmt Dichand junior. (APA)

Share if you care.