Kanzler schickt Grasser vor

2. Oktober 2006, 13:08
19 Postings

Schüssel gibt sich Seltenheitswert auf dem Küniglberg - Nur bei Runde der Parteispitzen und Auseinandersetzung mit Gusenbauer

Kanzler Wolfgang Schüssel hat offenkundig keine Lust, die Chefs von BZÖ, Grünen und FPÖ zur ORF-Zweierkonfrontation zu treffen. Kanzlersprecherin Heidi Glück bestätigte Dienstag, er werde den einen oder anderen Vertreter auf den Küniglberg schicken. Gleich zum Auftakt gegen Alexander Van der Bellen (Grüne) sogar Finanzminister Karl-Heinz Grasser.

Zu den Konfrontationen lud der ORF Spitzenkandidaten der Parteien oder deren Vertreter. Grasser gehört der VP nicht an. Schüssel will sich nur der gemeinsamen Runde der Parteispitzen und der TV-Auseinandersetzung mit SP-Chef Alfred Gusenbauer stellen.

Molterer, Pröll, Prokop

Bereits vergangene Woche war auf dem Küniglberg im Zusammenhang mit den Konfrontationen von Kanzler Wolfgang Schüssel oder ÖVP-Klubchef Wilhelm Molterer die Rede (DER STANDARD berichtete). Auch Umweltminister Josef Pröll oder Innenministerin Liese Prokop könnten für die Volkspartei zum Einsatz kommen. Ganz neu wäre die Strategie nicht: Auch der eine oder andere sozialdemokratische Bundeskanzler scheute die Konfrontation.

Anders als vor vier Jahren lässt der ORF den Parteien die Nominierung offen. Im Herbst 2002 akzeptierte die Anstalt keine Vertretung bei den Konfrontationen.

"Der Kanzler kneift"

Grünen-Sprecher Lothar Lockl wunderte sich, dass "der Kanzler kneift". Der Schüssel glaube, dem "Pflege- und Bildungsnotstand mit Schweigen begegnen zu können", sieht nach der ORF-Wahl eine weitere bürgerliche Schlappe.

Die Termine (22.30 Uhr)

  • Dienstag, 5. September, 22.30 Uhr: ÖVP - Grüne
  • Mittwoch, 6. September, 22.30 Uhr: SPÖ - FPÖ
  • Donnerstag, 7. September, 22.30 Uhr: SPÖ - BZÖ
  • Dienstag, 12. September, 22.30 Uhr: ÖVP - BZÖ
  • Mittwoch, 13. September, 22.30 Uhr: ÖVP - FPÖ
  • Donnerstag, 14. September, 22.30 Uhr: SPÖ - Grüne
  • Freitag, 15. September, 22.30 Uhr: BZÖ - FPÖ
  • Dienstag, 19. September, 22.30 Uhr: Grüne - FPÖ
  • Mittwoch, 20. September, 22.30 Uhr: Grüne - BZÖ
  • Donnerstag, 21. September, 22.30 Uhr: ÖVP - SPÖ, (Diskussion der Kanzlerkandidaten)
  • Dienstag, 26. September, 22.30 Uhr: KPÖ - Liste Martin
  • Donnerstag, 28. September, 20.15 Uhr: Elefantenrunde ÖVP, SPÖ, Grüne, BZÖ, FPÖ.
(fid/APA; DER STANDARD; Printausgabe, 30.8.2006)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kanzler Schüssel, Finanzminister Grasser.

Share if you care.