Zertifikate: Sal.Oppenheim Capped-Bonuszertifikat auf Solarworld

10. Oktober 2006, 10:48
posten

In 16 Monaten Chance auf 29% Gewinn mit 36%-igen Sicherheitspuffer - Von Walter Kozubek

Als bekannt wurde, dass Solarworld einen Großauftrag zur Lieferung von Solarstrommodulen nach Spanien an Land ziehen konnte, legte der Aktienkurs um 1,65 Prozent auf 47,25 Euro zu. Man könnte nun davon ausgehen, dass dieser Auftrag einen weiteren Baustein darstellt, um den Kurs der Aktie im aktuellen Bereich zu unterstützen.

Mit dem Sal. Oppenheim-Capped Bonuszertifikat auf die Solarworld-Aktie, mit Laufzeit bis 11.12.2007, ISIN: DE000SBL77S2, Bezugsverhältnis 1, sind sogar dann positive Renditen möglich, wenn der Aktienkurs in den nächsten 16 Monaten nicht um mehr als 36 Prozent einbricht.

Das Zertifikat ist mit der Barriere bei 30 Euro, dem Bonuslevel bei 65 Euro und dem Cap bei 75 Euro ausgestattet. Beim aktuellen Aktienkurs wird das Zertifikat mit 50,10 – 50,20 Euro quotiert.

Somit beinhaltet dieses Zertifikat die Chance auf einen Ertrag von 29,48% (=22,32% p.a.) wenn die Barriere bei 30 Euro niemals berührt oder unterschritten wird. Wenn die Solarworld-Aktie am Ende oberhalb des Bonuslevels notiert wird man bis zum Cap bei 75 Euro vollständig an diesem Kursanstieg beteiligt. Bei Aktienkursen von 75 Euro oder darüber errechnet sich somit ein maximaler Gewinn in Höhe von 49,40%.

Wird hingegen die Barriere bei 30 Euro berührt, so verfällt das Recht auf die Bonuszahlung und das Zertifikat wird am Ende zum dann aktuellen Aktienkurs zurückbezahlt.

Wer mit dem Gedanken spielt, die Solarworld-Aktie in sein Portfolio aufzunehmen, könnte den Erwerb dieses Bonuszertifikates als ernsthafte Alternative zum Aktienkauf in Erwägung ziehen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Solarworld-Aktien oder von derivaten Veranlagungsformen auf die Solarworld-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Share if you care.