Bewerbungsstart für Frauen bei Waffendienst

21. Juni 2000, 19:33

Ab 2001 Zugang zu allen Verwendungen in Heer, Luftwaffe und Marine in Deutschland

Frauen können sich ab sofort für den Dienst an der Waffe bei der Bundeswehr bewerben. Von Jänner 2001 an stehen ihnen alle Verwendungen in Heer, Luftwaffe und Marine offen. Bewerbungsunterlagen gibt es bei den regional zuständigen Wehrdienstberatern, die zumeist ihre Büros in den Kreiswehrersatzämtern haben. Adressen und Telefonnummern sind auch über die Internet-Homepage der Bundeswehr zu erfahren, teilte das Verteidigungsministerium am Mittwoch in Berlin mit.

Zum 2. Jänner 2001 werden Frauen für die Laufbahnen der Unteroffiziere und Mannschaften und ein halbes Jahr später für die Laufbahn der Offiziere des Truppendienstes zugelassen. Um geeignete Frauen einstellen zu können, werde Mitte Juli mit der Musterung begonnen. Wie bei den Männern seien Eignung, Fähigkeiten und Leistung entscheidend.

Einstellungszusagen würden aber unter den Vorbehalt der Gesetzesänderung gestellt. Die Bundesregierung will einen entsprechenden Entwurf in den Bundestag einbringen. Seit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Gleichberechtigung von Frauen in der Bundeswehr vom Januar dieses Jahres haben sich dem Ministerium zufolge 4 000 junge Frauen über den Dienst in den Streitkräften informiert. Bisher waren Frauen nur für den Sanitäts- und Musikdienst der Bundeswehr zugelassen. (APA)

Share if you care.