Ausstellung erinnert an Massenflucht aus der DDR

2. Oktober 2006, 12:50
posten
Berlin - Eine Ausstellung im ehemaligen Berliner Notaufnahmelager Marienfelde erinnert bis 12. November an an die Massenflucht von DDR-Bürgern aus Ungarn im Sommer 1989. Mehr als 600 Ostdeutsche nutzten am 19. August 1989 die kurze Grenzöffnung für ein "Paneuropäisches Picknick" zur Fluur Sonderausstellung cht. Für die Ausstellung haben 40 Zeitzeugen an diesen Tag zurückgedacht und Erinnerungsstücke herausgesucht. Auch zehn Videointerviews gehören zur Sonderausstellung. (APA/dpa)
Share if you care.