Gepanschtes für Türkei-Touristen

16. Oktober 2006, 11:14
posten

Behörden stellten in einer Schwarzbrennerei 11.500 Flaschen Whisky, Wodka und Gin sicher, die für Hotels in Antalya bestimmt waren

Istanbul - Die Behörden in der Türkei haben Presseberichten zufolge eine Schwarzbrennerei ausgehoben, die gepanschten Whisky, Wodka und Gin an Ferienhotels im Süden des Landes lieferte. Bei der Polizeiaktion im zentralanatolischen Aksaray seien 7.000 Flaschen Whisky, 2.500 Flaschen Wodka und 2.000 Flaschen Gin sichergestellt worden, meldete die Zeitung "Vatan" am Donnerstag.

Zudem fanden die Beamten 5.000 Flaschen, die noch auf die Abfüllung warteten. Vier Arbeiter wurden festgenommen, nach den drei Besitzern der Schwarzbrennerei wird gefahndet. Laut "Vatan" wurde der gepanschte Alkohol an Touristenhotels im südtürkischen Badeort Antalya verkauft.

Im vergangenen Jahr starben in der Türkei mehr als 20 Menschen nach dem Konsum von gepanschtem Schnaps. Damals waren Flaschen der Schwarzbrenner auch im südtürkischen Urlaubsgebiet gefunden worden. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.