Tanja Schleiff

23. August 2006, 11:05
posten

Als Konstanze Weber, die talentlose Muse

Tanja Schleiff absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelsohn-Bartholdy“ in Leipzig.

Mehrere Jahre stand sie in verschiedensten Produktionen für das Bayrische Staatsschauspiel auf der Bühne u. a. in Stücken wie „Der Kaufmann von Venedig“, „Ein Sommernachtstraum“, „Die Macht der Gewohnheit“; in „Die Dreigroschenoper“ gab sie die Rolle der Polly. Weiters spielte sie in den Münchner Kammerspielen und am Schauspielhaus Düsseldorf u. a. in Produktionen wie „Woyzeck“, Der Kirschgarten“ und „Vom Teufel geholt“.

Neben ihrer Tätigkeit als Bühnenschauspielerin war Tanja Schleiff auch in zahlreichen Filmproduktionen zu sehen. „Der rote Kakadu“, Der Fischer und seine Frau“, „Die Manns – ein Jahrhundertroman“, sowie in einer Tatort-Produktion zählen ebenso zu ihrer Filmografie wie auch der „Der Untergang“ von Oliver Hirschbiegel.

Auch über zahlreiche Auszeichnungen kann sich Tanja Schleiff freuen: 1999 bekam sie den Förderpreis der Freunde des Bayrischen Staatsschauspiels, 2000 den Förderpreis des Freistaats Bayern, 2001 und 2002 den Kurt Meisel Preis.
  • Artikelbild
    foto: vbw/ oliver hadji
Share if you care.