"Nur emanzipierte Frauen können wirklich lieben"

15. März 2007, 17:07
62 Postings

Deutscher Schauspieler Jürgen Vogel: "Andere sind abhängig und kein wirklich gleichberechtigter Partner"

Köln - Der deutsche Schauspieler Jürgen Vogel kann sich als Lebenspartnerin nur eine selbstständige Frau vorstellen. Der 38-Jährige, der in Berlin in einem Haus mit den Müttern seiner Kinder zusammenwohnt, sagte in einem Gespräch mit "Emma"-Herausgeberin Alice Schwarzer: "Eine Frau, die nicht emanzipiert ist, kann dich nicht lieben. Denn die ist ja abhängig und kein wirklich gleichberechtigter Partner."

Vogel meinte: "Es mag auf den ersten Blick für Männer einfach sein, eine Frau zu haben, die sich damit begnügt, schön auszusehen, die alle Bedürfnisse erfüllt und die Phantasie von Männern bedient, aber das ist furchtbar." Denn solch eine Mutter wäre ein ganz schlechtes Vorbild für die Tochter, erklärte er. "Man will doch, dass die Tochter sich im Leben genau so durchsetzen kann wie ein Sohn. Alles andere ist ein Albtraum." Der Schauspieler kritisierte, Frauen bekämen jedoch nicht wirklich die Möglichkeit, sich zu emanzipieren, weil sie andauernd zu Hause sitzen und sich um die Kinder kümmern müssten. Jürgen Vogel ist bald als Triebtäter in dem Kinofim "Der freie Wille" zu sehen. (APA/AP)

Link

Emma

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Jürgen Vogel
Share if you care.