Wikipedia vorübergehend vom Netz

28. August 2006, 08:47
16 Postings

Provider soll freie Enzyklopädie abgeschaltet haben - Unterschiedliche Angaben zu den Hintergründen

Einiges Rätselraten gibt es derzeit um die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia und ihren Provider Cogent. Am Freitag Abend waren alle Server von Wikipedia und ihrer Schwesterprojekte für knapp drei Stunden nicht erreichbar.

Unterschiedliche Angaben

Derzeit kursieren unterschiedliche Angaben zum Grund für die Abschaltung. Zum einen werden Probleme bei oder auch mit dem zuständigen Provider genannt. Cogent betriebt in seinem Rechenzentrum in Florida die Hauptserver der Wikimedia Foundation. Laut Medienberichten waren auch die Datenbanken zeitweise abgeschaltet.

Provider schaltete ab

Eine Erklärung hat das Magazin Wikizine bereit gestellt: so soll der Provider den kompletten IP-Block der Wikipedia aufgrund einer Beschwerde gemäß dem Digital Millennium Copyright Act (DMCA) abgeschaltet haben. Die Wikimedia-eigene Wikinews berichtet von Unstimmigkeiten zwischen Cogent und einem anderen Provider. Nun hat sich Brion Vibber, Chief Technology Officer der Wikimedia Foundation, zu Wort gemeldet und erklärt, dass der Provider Cogent das Routing umgestellt habe, wodurch die Server nicht mehr erreichbar waren.

200 Server

Die Webseiten von Wikipedia sind zur Zeit immer unter den 20 am häufigsten abgerufenen Webseiten der Welt zu finden. Laut offiziellen Angaben sorgen mehr als 200 Server für einen reibungslosen Zugriff der UserInnen und teilen sich die Belastung. Die Rechner sind auf verschiedene Kontinente verteilt.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.