CERT warnt vor Internet Explorer Help Files

20. Juni 2000, 14:56

"Patch von Microsoft geht nicht weit genug"

CERT (Carnegie Mellon University's Computer Emergency Response Team) hat vor einer Sicherheitslücke in den Help Files des Internet Explorer gewarnt. Auch Hersteller Microsoft und hat vor einiger Zeit einen Patch für das Problem herausgebracht (ZDNet berichtete). Doch CERT bemängelt jetzt, dass das Software-Pflaster nicht weit genug geht und unter bestimmten Umständen immer noch Gefahr für die Anwender besteht.

CERT hat eine detaillierte Beschreibung des Problems auf seine Site gestellt. Darin wird beschrieben, unter welchen Umständen die Sicherheitslücke missbraucht werden kann. (ZDNet)

Share if you care.