Mit den Händen die Natur erleben

25. August 2006, 16:03
posten

Das Naturhistorische Museum bietet Führungen für "Minis" von drei bis fünf Jahren an - entdecken und berühren erlaubt

Kinder schauen gerne auch mit den Händen. Deshalb stehen bei den Kinderführungen für die Kleinsten im Naturhistorischen Museum nicht die Objekte in den Vitrinen der Schausammlung im Mittelpunkt, sondern die große Museumsschatzkiste, in der viele Gegenstände zum Entdecken, Angreifen und Begreifen verborgen sind - von versteinerten Knochen bis zu Werkzeugen von Menschen aus längst vergangenen Zeiten, lebenden Achatschnecken oder scharfen Haizähnen.

Die Führungen für Kinder von drei bis fünf Jahren dauern etwa eine Stunde. Anmeldung ist nicht erforderlich. (red)

Naturhistorisches Museum
Maria-Theresien-Platz
1010 Wien

Termine:
27.8. und 1.9.:
Säbelzahn und Saurierkralle
jeweils 16.00 Uhr

Link:
NHM Wien

  • Artikelbild
    foto: nhm wien
Share if you care.