Briefmarken mit Swarovski-Kristallen

22. August 2006, 20:28
1 Posting

Österreichische und Hongkong Post mit gemeinsamem philatelistischen Feuerwerk

Wien - Fast zu schade, um sie auf einen Brief zu kleben, sind die neuesten Briefmarken mit eingearbeiteten Kristallen der Österreichischen Post AG. Bis 22. August müssen die Sammler noch warten, dann gibt es die Gemeinschaftsproduktion mit der Hongkong Post auf den Postämtern zu erstehen. "Fireworks" ist der offizielle Name für den Block, der am Dienstag auf Schloss Wilhelminenberg in Wien-Ottakring mit einem Feuerwerk präsentiert wird.: Abgebildet sind der Victoria-Hafen und das Wiener Riesenrad.

Nur 350.000 Stück des Briefmarken-Blocks, der zwei Marken zu je 3,75 Euro umfasst, wurden gedruckt. Wie schon bei einigen anderen Spezialausgaben der Post in den vergangenen Jahren rechnen Experten damit, dass ein Großteil der gezackten Miniatur-Feuerwerke in den Alben der Philatelisten landen wird.

Das Traditionsunternehmen Swarovski stellte dabei die weltweit einzigartige "Crystal Fabrics"-Technologie zur Verfügung, die die bunten Kristalle auf den Briefmarken "lebendig" machen. (APA)

  • Gemeinschaftsproduktion der Österreichischen Post AG und der Hongkong Post
    foto: aa/ oesterr. postag

    Gemeinschaftsproduktion der Österreichischen Post AG und der Hongkong Post

Share if you care.