Ein Winter ohne Janica Kostelic?

6. Oktober 2006, 14:47
20 Postings

Kroatische Weltsport­lerin des Jahres ist "er­schöpft". Entscheidung, ob sie in die kommende Saison eingreift, fällt Mitte September

Zagreb - Der kommende Winter könnte ohne Janica Kostelic in Szene gehen. Die 24-jährige Weltcupsiegerin aus Kroatien ist gesundheitlich so angeschlagen, dass sie erst Mitte September entscheiden wird, ob sie in der Saison 2006/2007 Rennen bestreiten will.

"Janica ist nicht verletzt oder krank, aber ihre Knie schmerzen und sie fühlt sich noch immer müde von den Anstrengungen des vergangenen Winters", ließ Ozren Müller, Medienmanager des kroatischen Skiverbandes, ausrichten. Kostelic hat deshalb auch ihr Sommertraining bisher stark vernachlässigt.

Die Karriere von Janica Kostelic war von Beginn an von Sensationen, aber auch serienweise Verletzungen begleitet. Zahlreiche Knie- und eine Schilddrüse-Operation hatten immer wieder zu längeren Karriere-Pausen geführt.

Dennoch ist die Ausnahme-Skifahrerin aus Zagreb mit elf WM- und Olympia-Medaillen seit 2002 die erfolgreichste alpine Rennläuferin der Neuzeit. Im vergangenen Winter schrieb sie als erst zweite Rennläuferin nach Petra Kronberger mit Siegen in allen fünf Disziplinen Ski-Geschichte. Ihren dritten Weltcup-Gesamtsieg holte sie mit der neuen Rekord-Punktezahl von 1.970 Zählern. Dafür wurde sie im vergangenen Mai neben Tennis-Star Roger Federer zur Weltsportlerin des Jahres ("Laureus") gewählt.

Sollte Kostelic tatsächlich nicht nur beim Saisonauftakt am 28. Oktober in Sölden, sondern auch den gesamten Winter aussetzen, würde sie erstmals in ihrer Karriere überhaupt bei Medaillen-Titelkämpfen fehlen. Die Alpin-WM 2007 findet von 3. bis 18. Februar in Aare/Schweden statt.(APA/Reuters)

Share if you care.