Flash feiert zehnten Geburtstag

22. August 2006, 10:18
21 Postings

Nächste Version bis Mitte 2007 geplant - "Kostenlos " zum Erfolg

Die Multimedia-Technik Flash feiert zehnten Geburtstag: Am 21. August 1996 wurde das Animationsprogramm FutureSplash-Animator auf den Markt gebracht, aus dem kurz darauf Flash 1.0 hervorging. Die kalifornische Software-Firma Adobe plant für die erste Hälfte des nächsten Jahres die nächste Version Flash 9.

Trickfilmtechnik

Flash ist die führende Trickfilmtechnik für das Internet. Vektorgrafiken können damit so zu einer bewegten Animation aneinander gereiht werden, dass sich der dafür erforderliche Datenaufwand in Grenzen hält. Dies war besonders wichtig, als die meisten Internet-Nutzer noch mit einem langsamen Modem ins Netz gingen. Inzwischen wird Flash auch für die Navigation von ganzen Web-Auftritten eingesetzt. Die zugehörige Skriptsprache ActionScript unterstützt neben zahlreichen Funktionen für die Interaktion auch die Anbindung von Datenbanken.

Kostenlos

Die Flash-Technik ist im "Internet Explorer" integriert, für andere Browser gibt es einen kostenlosen Flash-Player als Plugin. Dadurch kann die Flash-Technik auf fast jedem Computer genutzt werden - Adobe gibt die weltweite Verbreitung mit 98 Prozent an. Seit Ende Juni gibt es den Plash-Player 9, bei dem vor allem die Abspielgeschwindigkeit beschleunigt wurde.

Aufgekauft

Der FutureSplash-Animator wurde ursprünglich von der Firma FutureWave entwickelt, die noch im Jahr 1996 von Macromedia gekauft wurde. Im Dezember vergangenen Jahr wurde Macromedia von Adobe übernommen, wo auch der Photoshop als führendes Profi-Bildbearbeitungsprogramm Zuhause ist. Adobe forciert inzwischen vor allem die Nutzung von Flash auf dem Handy und für andere mobile Anwendungen.(apa)

Links

Adobe

  • Artikelbild
    adobe.com
Share if you care.