Wichtige Java-Elemente werden Open-Source

2. Oktober 2006, 11:23
6 Postings

Sun stellt "JavaC Compiler" und "Hotspot virtual machine" frei - Lizenzmodell noch unklar

Sun Microsystems plant noch dieses Jahr wichtige Java-Komponenten für Open Source veröffentlichen. Wie Laurie Tolson, Vize-Präsidentin der Sparte für Entwickler-Produkte auf der LinuxWorld verkündete, will sein Unternehmen den "JavaC Compiler" und die "Hotspot virtual machine" freigeben.

Kern-Elemente

Damit stellt Sun zwei Kern-Technologien frei, um Programme, die in der Java-Programmiersprache geschrieben wurden, zum Laufen zu bringen. Nach dem Sun von gewissen Elemente der Software keine Rechte hat, wie z.B. das Rendern von Schriften, wird das Packet mit proprietären Modulen ausgestattet sein.

Feedback

Das Unternehmen hofft mit der Initiative die Community anspornen zu können und erhofft sich über die Java-Forum-Webseiten Feedback zu seinem Engagement. Unter welche Lizenz das Open-Source-Java fallen wird, ist bisher noch nicht geklärt.

Die komplette Desktop-Version "Java SE 6" soll laut Tolson noch dieses Jahr zum Verkauf angeboten werden. (red)

  • Artikelbild
    sun
Share if you care.