"Opteron Rev F": Neue Serverprozessoren von AMD

2. November 2006, 11:43
1 Posting

Dual-Core für alle Versionen - Virtualisierung als Feature - Quad-Cores kommen Mitte 2007

AMD die neue Generation seiner Opteron-Serverprozessoren vorgestellt. Die "Rev F" genannten CPUs laufen wie ihre Vorgänger mit maximal 2,6 GHZ, sind ab nun alle Dual-Core-Chips, weisen neue Virtualisierungsfunktionen auf, benötigen den schnelleren DDR2-Arbeitspeicher und basieren auf dem neuen Mainbaord-Sockel F.

Neustart

Die alten Serverplattformen lassen sich durch den Sockel-Umstieg nicht mehr "upgraden", AMD sieht dafür eine problemlose Erweiterung der "Rev F" durch die für 2007 anberaumten Quad-Cores vor. Wie der Analyst Rich Partridge gegenüber Cnet erwähnte: "Ab einem bestimmten Zeitpunkt, muss man alles überholen."

Auf Kurs

HP, IBM, Sun und weitere Hersteller haben die Prozessoren bereits in ihr Portfolio eingebunden. Der Tausendstückpreis für die neuen Opterons reicht je nach Leistung von 255 Dollar für den billigsten bis zu 2649 Dollar für den teuersten. Die für Mitte des nächsten Jahres erwarteten Quad-Cores haben ihr "Tape Out" bereits hinter sich und liegen laut AMD im Zeitplan.

Die genauen Features der Rev F-Opterons hat AMD auf seiner Website aufgelistet. (red)

Link

AMD

  • Artikelbild
    amd
Share if you care.