Gentoo-Gründer werkt wieder für "seine" Distro

2. Oktober 2006, 11:23
3 Postings

Daniel Robbins sorgte im Juni 2005 für Schlagzeilen, als er bei Microsoft anheuerte

Der Gründer und einstige "Chef-Architekt" von Gentoo, Daniel Robbins, engagiert sich wieder für die Linux-Distribution. Dies berichtet Distrowatch.

gentoo - Microsoft - Gentoo

Robbins sorgte im Juni 2005 für Schlagzeilen, als er bei Microsoft anheuerte und in den Open-Source Labor des Softwarekonzerns werkte. Im Februar dieses Jahres verlies er Microsoft wieder. (red)

Link

Gentoo

Share if you care.