Rennsportlegenden verhaftet

13. Oktober 2006, 10:56
1 Posting

Brüder Al und Bobby Unser wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen

Los Angeles - Die legendären US-Rennfahrer-Brüder Al und Bobby Unser sind offenbar vom gleichen aufbrausenden Naturell: Im Abstand von nur wenigen Minuten wurden beide wegen Beleidigung und Widerstand gegen die Staatsgewalt festgenommen.

Wie der Internetdienst "The Smoking Gun" am Donnerstag (Ortszeit) unter Berufung auf Gerichtsunterlagen berichtete, versuchte zunächst der 67-jährige Al ein Haus seiner Familie im US-Bundesstaat Neu-Mexiko zu betreten, obwohl es nach einer Schießerei von der Polizei abgesperrt worden war. Nur wenig später wurde demnach auch der 72-jährige Bobby vor dem Haus in Albuquerque festgenommen. Auch er hatte sich der Anordnung eines Polizisten widersetzt, das Grundstück zu verlassen.

Al Unser hat zwischen Mitte der 60er und Anfang der 90er Jahre 27 Mal am Rennen 500 Meilen von Indianapolis teilgenommen und dort viermal den ersten Platz belegt. Sein älterer Bruder Bobby stand in Indianapolis drei Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen. (APA/AFP)

Share if you care.