Ehrenkreuz an Peter Ruzicka

20. Juli 2007, 16:44
posten

Schüssel würdigt Akzente des Intendanten

Salzburg - Der scheidende Intendant der Salzburger Festspiele, Peter Ruzicka, hat Mittwoch Abend von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst erster Klasse überreicht bekommen. Bei der Zeremonie im Salzburger "Haus für Mozart" würdigte der Regierungschef die fünf Jahre der Intendanz Ruzickas und strich dabei vor allem die eigenen Akzente hervor, die vom Leiter der Festspiele gesetzt worden seien wie z.B. die Aufführung sämtlicher Bühnenwerke von Mozart im heurigen Jahr.

Ebenfalls von Schüssel hervorgehoben wurde der Umbau des kleinen Festspielhauses während der Ära Ruzicka sowie das Bemühen des Intendanten, auch unbekanntere Künstler und solche, die verfolgt waren, in das Programm der Festspiele zu integrieren. Gefallen hat dem Kanzler auch die Warnung des Festspielleiters vor den Wildwüchsen der Kommerzialisierung.

Ruzicka selbst bedankte sich für die Auszeichnung und verwies dabei auf sein extrem tolles Team, das ihn bei seiner Arbeit unterstütz habe. Er habe in Österreich gelebte und erlebe Kultur vorgefunden, erklärte der Intendant und strich dabei laut Angaben des Bundeskanzleramts hervor, welch gute Möglichkeiten er in Salzburg vorgefunden habe. (APA)

Share if you care.