Lufthansa steigerte Passagier- und Frachtgeschäft

31. August 2006, 19:16
posten

Die Deutsche Lufthansa hat wie ihre europäischen Konkurrenten ihr Passagier- und Frachtgeschäft im Juli gesteigert

Frankfurt - Die Deutsche Lufthansa hat wie ihre europäischen Konkurrenten ihr Passagier- und Frachtgeschäft im Juli gesteigert. Die Zahl der Fluggäste legte im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,6 Prozent auf 4,97 Millionen zu, wie das Unternehmen am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

Die verkaufte Flugstrecke erhöhte sich um 1,4 Prozent auf 10,457 Milliarden Kilometer. Die Auslastung verbesserte sich um 0,7 Prozentpunkte auf 79,1 Prozent. Das Frachtgeschäft legte um ein Prozent auf 149.000 Tonnen zu.

Damit weitete sich das Passagiergeschäft von Europas zweitgrößter Fluggesellschaft im Juli stärker aus als bisher in diesem Jahr. Im Juni war die verkaufte Flugstrecke wegen starken Einbußen im Amerika-Geschäft noch rückläufig gewesen. Die Auslastung (Sitzladefaktor) der Maschinen stieg den Angaben zufolge im Juli sowohl in Amerika, Asien als auch im Hauptmarkt Europa.

Auch Air France-KLM und British Airways hatten im Juli ihre Passagierzahlen um mehr als vier Prozent gesteigert.

Die Lufthansa-Aktie lag am Mittwochmittag leicht im Minus bei 14,49 Euro. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.