Lammkoteletts im Kinosaal

9. August 2006, 11:58
1 Posting

Eine Alternative, um die US-Band Lambchop aus Nashville doch zu sehen, bietet sich am Samstag in Ebensee

Wer für die am Mittwoch im Wiener RadioKulturhaus stattfindende und der Öffentlichkeit nur bedingt zugängliche FM4-Radiosession mit der US-Band Lambchop blöderweise keine Karte gewonnen hat und nicht bis 22. November warten will - da gastiert die Formation im Wiener Konzerthaus -, kann sich das Ensemble am Samstag im atmosphärisch wunderbaren Ebenseer Kino anschauen.

Präsentieren wird das vielköpfige, ursprünglich im Alternative-Country ansetzende Kollektiv aus Nashville ihr neues Album "Damaged". Darauf setzen Kurt Wagner und Co ihren eingeschlagenen Weg, Country am Rande des Stillstands kammermusikalisch zu deuten, weiter fort. Dass diese nun schon über Jahre andauernde und mehrere Alben hinweg gepflegte Verfeinerungsarbeit oftmals auf Kosten der Spannung geht, muss leider auch festgehalten werden.

Ein Sackgassendilemma, aus dem sich die Band mit etwas gutem Willen leicht befreien könnte.

Weil: Immer nur Schönheit und Stille verwalten, mutet schon auch ein wenig hausmeisterlich an und dünnt die Seele der Musik aus. Und genau das, das Miteinbeziehen von Soulmusik, machte Lambchop eigentlich aus. (flu/ DER STANDARD, Printausgabe, 9.8.2006)

12. 8., 20 Uhr: Kino Ebensee
4802 Ebensee
Schulgasse 8
06133/63 08
  • Die vielköpfige Band Lambchop aus Nashville gastiert am Samstag im Ebenseer Kino: Howdy!
    foto: city slang

    Die vielköpfige Band Lambchop aus Nashville gastiert am Samstag im Ebenseer Kino: Howdy!

Share if you care.