Danone Österreich mit neuem Geschäftsführer

31. August 2006, 14:25
posten

Frank Uszko ist künftig für Österreich und Slowenien verantwortlich

Wien - Frank Uszko (40) übernimmt die Geschäftsführung von Danone Österreich sowie Danone Slowenien und verantwortet einen Umsatz von fast 70 Millionen Euro (2005). Uszko übernimmt damit die Leitung von insgesamt 78 Mitarbeitern, teilte Danone am Montag mit.

Geboren 1966 in Hamburg nahm die Karriere von Frank Uszko ihren Anfang im Brand Management bei der Deutschlandtochter von Coca Cola in Essen. Nach vier Jahren wechselte er 1997 zu Masterfoods in den Bereich Süßwaren, wo er vom Brand Manager bis zum Marketing Direktor aufstieg. Der diplomierte Betriebswirt war zuletzt im Bereich Tiernahrung tätig und somit letztverantwortlich für Marken wie Whiskas und Pedigree.

Frank Uszko ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern.

Kooperation mit Tirol Milch

Die französische Danone-Gruppe konzentriert sich mit ihrer Produktpalette auf drei Kernkompetenzen: Milchfrischprodukte (Actimel, Activia, FruchtZwerge, Vitalinea, Dany+Sahne, Obstgarten, etc.) Wasser (Evian, Volvic etc.) und Süßgebäck/Kekse/Cracker (LU). Mit mehr als 92.000 Mitarbeitern erwirtschaftete das in 120 Ländern vertretene Unternehmen 2005 einen Gesamtumsatz von 13,7 Milliarden Euro. Die 1972 gegründete Danone Österreich hat nach Eigenangaben einen Marktanteil von 35 Prozent Marktanteil und zählt zu den fünf werbestärksten Firmen in Österreich. Seit 1985 besteht eine Kooperationen mit der TirolMilch. (APA)

  • Frank Uszko
    foto: standard/regine hendrich

    Frank Uszko

Share if you care.