Accessoires zum Schwimmen

8. August 2006, 17:03
2 Postings

Bademantel und Schwimmschuhe kamen erst im 19. Jahrhundert auf, als das öffentliche Baden für die Oberschicht populär wurde

Noch gegen Ende des 19. Jahrhunderts war sowohl die Verwendung eines Bademantels als auch jene von selbigen Schuhen nicht üblich. Denn bis zu diesem Zeitpunkt galt das öffentliche Baden für Angehörige der oberen Schichten, insbesondere für Frauen, als verpönt. Doch auch danach badete die moderne Frau nicht etwa barfuß, sondern in Strümpfen. Bald darauf kamen gestrickte Badeschuhe in der Form eines flachen Biedermeierschuhs auf, die mit Kreuzbändern gehalten wurden.

 

Schwimmschuhe

1875 erfolgte mit aus Segeltuch gefertigten Schwimmschuhen eine kleine Revolution. Denn diese Version mit mehreren Spangen und Luftlöchern schützte aufgrund ihrer Ledersohle die Füße beim Gang in die Gewässer tatsächlich vor spitzen Steinen, Seeigeln und Pflanzen. Um 1900 wurden dann Badeschuhe aus pflegeleichtem englischem Rubberstoff entwickelt, bis sie von eng anliegenden Plastik- oder Gummischlüpfern abgelöst wurden. Für das Verweilen am Strand und in Freibädern wurden in den 1960er-Jahren die Flip Flops erfunden, die heute einen modischen Höhepunkt erreicht haben.

Bademantel

Etwa um 1880, als das Baden im Meer auch für bürgerliche Kreise populärer geworden war, wurde nach einem Kleidungsstück zum Aufwärmen nach dem Schwimmen gesucht. Dazu diente anfänglich eine Art Cape aus Biberfell, Flanell und später auch aus Frottee ähnlichem Material, das jedoch nur von Frauen getragen wurde. Für die Herren kam der Bademantel um 1900 auf, der betrefflich des Stoffes jenem des Capes ähnelte, jedoch im Schnitt dem Hausmantel glich. Dieser war knöchellang, hatte Revers- oder Schalkragen und wurde mit Knöpfen oder einem Bindegürtel geschlossen. Die heute gängisten Modelle bestehen aus Frottee, weisen Schalkragen sowie Gürtel auf und werden von beiden Geschlechtern getragen. (dabu)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Noch heute gängiges Modell von Schwimmschuhen

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Flip Flops kamen in den 60er-Jahren auf

  • Cape-Bademantel aus dem Jahr 1902
    foto: wäschezeitung

    Cape-Bademantel aus dem Jahr 1902

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Typischer zeitgenössischer Bademantel

Share if you care.