Wikipedia kommt auf den "100-Dollar Laptop"

14. August 2006, 10:19
12 Postings

Teil der Enzyklopädie soll mit den Billig-Rechnern für Kinder ausgeliefert werden

Im Rahmen der Wikimania-Konferenz hat Wikipedia-Gründer Jimmy Wales eine neue Kooperation angekündigt. Die freie Wissensenzyklopädie soll mit dem "100-Dollar-Laptop integriert werden.

Ausstattung

Konkrete Details über den Umfang der Zusammenarbeit nannte Wales noch nicht. In einem Weblog-Eintrag stellt Red Hat-Entwickler Christopher Blizzard aber fest, dass es geplant ist, einen Teil die Rechner von Haus aus mit einem Teil der Enzyklopädie auszustatten.

Überlegungen

Welche Inhalte dies konkret sein könnten, steht hingegen noch nicht fest. Eine Möglichkeit sei aber die Rechner als eine Art lokalen Speicher für Inhalte zu verwenden, da bei den typischen Umgebungen, in denen der 100-Dollar-Laptop zum Einsatz kommt, keine Breitbandanbindung vorhanden ist, könnte ein solches Cache-System durchaus Sinn machen.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.