Cider: Windows-Spiele für Mac OS X

27. November 2006, 15:29
21 Postings

Transgaming will Spiele-EntwicklerInnen zur Unterstützung von Apple-Rechnern unterstützen

ComputerspielerInnen, die gern auf Mac OS X umsteigen würden haben es nicht leicht: Das Angebot an aktuellen Games ist derzeit nur als "spärlich" zu bezeichnen. Ein Umstand, den der US-Softwarehersteller Transgaming nun mit "Cider" ändern will.

Wine

Cider basiert auf dem ursprünglich vor allem für Linux entwickelten Windows-API-Nachbau Wine, der es ermöglicht Windows-Software ohne Änderungen auf anderen Betriebssystemen auszuführen. Im Gegensatz zum eigenen Angebot für Linux-Rechner, Cedega, will man Cider aber nicht an EndanwenderInnen vermarkten.

Kompatibilität

Viel mehr hat man die Spielehersteller im Sinn, die ihre Games mit Cider erweitern und testen sollten. Die sich daraus ergebenden Vorteile lägen auf der Hand: Mit relativ wenig Aufwand könne man die eigenen Spiele auch für Mac OS X - und Linux - kompatibel machen. Zusätzlich seien die daraus entstehenden Kosten wesentlich geringer als die einer "echten" Portierung, auch könne man sich auf eine Code-Basis beschränken.

Speed

TransGaming zeigt sich naturgemäß von den positiven Erfolgsaussichten seiner Technologie überzeugt, derzeit sei bereits ein halbes Dutzend an Spielen in Entwicklung, die mittels Cider auch für Mac OS X angeboten werden sollen. Signifikante Performance-Einbussen soll man dabei nicht in Kauf nehmen müssen, meistens würden die Spiele mit praktisch der selben Geschwindigkeit wie "native" Versionen laufen. (apo)

Link

Cider

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.