Mit Tinte zum weichen Ei

16. Oktober 2006, 11:13
posten

In Großbritannien gibt es bald Eier, die sich auch vom Laien ganz leicht zum perfekten Früh­stücksei kochen lassen: Ist es weich, erscheint ein Logo mit entsprechendem Hinweis

London - In Großbritannien haben Forscher angeblich die Lösung für das perfekt gekochte Frühstücksei entdeckt: Auf das Ei wird ein Logo mit einer hitzeempfindlichen und zunächst unsichtbaren Tinte gedruckt, das erst dann zum Vorschein kommt, wenn das Ei die richtige Konsistenz hat. Entwickelt wurde das Verfahren nach britischen Presseberichten vom Montag im Auftrag der Organisation Egg Lion Quality, die sich um die Qualität der britischen Frühstückseier kümmert.

Die ersten Eier mit dem hitzeempfindlichen Logo sollen nach den Sommerferien in die Supermärkte kommen. Die Verbraucher müssen sich dann beim Einkauf entscheiden, wie hart oder weich die Eier sein sollen. Zur Auswahl sollen drei Varianten stehen: hard, medium und soft. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.