Erster Release Candidate für Freespire

8. August 2006, 14:38
posten

Community-Version von Linspire kommt mit nicht-freien Treibern und Codecs

Deutlich vor dem eigenen Zeitplan liegt das Freespire-Projekte: Die Community-Variante von Linspire – einst als Lindows bekannt – wurde nun als erster Release Candidate zum Download freigegeben. Eigentlich hätte eine erste Beta von Freespire erst im August kommen sollen.

Neues

Der Release Candidate beseitigt vornehmlich diverse Fehler aus den vorangegangenen Beta-Versionen. Vor allem der "eigene" LBrowser und LMail – die zwei basieren auf Firefox bzw. Thunderbird – haben eine Reihe von Bug-Fixes spendiert bekommen.

CNR

Außerdem gab es einige Veränderungen beim Click-and-Run-System, über das sich zusätzliche Software nachinstallieren lässt. So wurden etwa die Plug-Ins für DeviantArt und DistSelector temporär deaktiviert, vor der Veröffentlichung der fertigen Version sollen sie allerdings wieder zur Verfügung stehen.

Nicht-frei

Die aktuelle Vorversion beinhaltet wiederum eine Reihe von nicht-freien Treibern und Codecs, MP3s, WMAs und Quicktime-Dateien lassen sich dadurch von Haus abspielen. Von der fertigen Version soll es dann allerdings auch eine Variante geben, die ausschließlich freie Software enthält.

Download

Der Release Candidate 1 von Freespire kann kostenlos per Bittorrent oder von diversen Mirror-Sites heruntergeladen werden. Weiter Informationen zur aktuellen Version finden sich in den Release Notes. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.