Resetarits warnt vor Ex-Kompagnon Martin

31. Juli 2006, 17:51
33 Postings

EU-Abgeordnete: Martin verfügt über keine soziale Intelligenz - "Geht nicht in seine Falle"

Wien - Die Liberale EU-Abgeordnete Karin Resetarits warnt "alle zukünftigen Mitstreiter und Unterstützer" vor ihrem Ex-Kollegen Hans Peter Martin. Resetarits war bei der EU-Wahl 2004 als Listenzweite hinter Martin angetreten, überwarf sich aber bald mit ihrem Parteichef und wechselte zur liberalen Fraktion im EU-Parlament. An alle "Mitstreiter" Martins appellierte Resetarits in einer Aussendung am Montag: "Geht nicht wie ich in seine Falle!"

Intransparent und undemokratisch

"Das böse Erwachen erfolgt nach der Wahl", sagt Resetarits. Martin verfüge über "keinerlei soziale Kompetenz, wechselt Mitarbeiter öfter als seine Socken und verwechselt Politik mit Kolumnen-Schreiben". Außerdem führe Martin seine Partei "intransparent und undemokratisch" und verweigere Auskunft über Struktur und personelle Zusammensetzung seiner Partei. Auch was mit der verbliebenen Million Euro aus der Wahlkampfkostenrückerstattung geschehen sei, habe Martin bisher nicht offen gelegt. (APA)

  • Warnt vor Zusammenarbeit mit Martin: Karin Resitarits
    foto: apafranz neumayr

    Warnt vor Zusammenarbeit mit Martin: Karin Resitarits

Share if you care.