Radikale Palästinenser kündigen Selbstmordanschläge in Israel an

30. Juli 2006, 20:34
6 Postings

Al-Quds-Brigaden gab Anweisungen für "die kommenden Tage"

Gaza - Der bewaffnete Arm der Palästinenser-Organisation Islamischer Jihad hat angesichts der jüngsten israelischen Angriffe im Libanon für "die kommenden Tage" Selbstmordanschläge in Israel angekündigt. "Nach den anhaltenden Angriffen und den großen Massakern, die der zionistische Feind im Gaza-Streifen, im Westjordanland und im Südlibanon - heute in der Früh in Kana - verübt hat", hätten die Al-Quds-Brigaden Anweisung für Selbstmordanschläge gegeben, erklärte ein Sprecher der Gruppe am Sonntag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

Bei israelischen Luftangriffen im Gaza-Streifen waren am Wochenende zwei palästinensische Extremisten getötet worden, darunter ein Militärchef des Islamischen Jihad aus dem Westjordanland. Fünf Palästinenser wurden nach Krankenhausangaben verletzt. Im südlibanesischen Ort Kana kamen mindestens 56 Menschen durch am Sonntag in der Früh erfolgte israelische Luftangriffe ums Leben. (APA)

Share if you care.