Pasching, Mattersburg um Traumstart

29. Juli 2006, 21:41
6 Postings

Oberösterreicher gegen GAK, Burgenländer gegen Sturm - Ehmann vor Abschied vom GAK

Wien - Die Überraschungs-Fußballklubs nach den ersten beiden Runden der Saison 2006/07, Superfund Pasching und SV Mattersburg wollen ihren Traumstart mit jeweils sechs Punkten aus zwei Partien am kommenden Wochenende bestätigen. Die Oberösterreicher treffen auswärts auf den GAK, die Burgenländer empfangen Schlusslicht Sturm Graz.

Sturm mit Hoffnung

Sturm rechnet sich im Pappelstadion einiges aus. "Für uns ist es ein Vorteil, dass keiner von uns etwas erwartet. Wir können befreit aufspielen", meinte Trainer Franco Foda, dessen noch verletzter Mittelfeldspieler Bojan Filipovic vor einem Wechsel nach Japan im Winter steht. Den Optimismus begründete der Deutsche mit den zumindest phasenweise guten Leistungen seiner Elf. "Wir haben in diesen zwei Spielen bewiesen, dass wir jeden Gegner schlagen können."

Diese Ansicht bestätigte auch SVM-Coach Franz Lederer. "Die Grazer haben trotz der Niederlagen gezeigt, dass sie mit jedem Gegner mithalten können. Aber das können wir auch, und deshalb wollen wir unbedingt drei Punkte", betonte der Betreuer.

Ehmann wohl zum LASK

Das gilt auch für den GAK, der nach zwei Spielen mit erst einem Punkt und noch ohne Tor dasteht. "Wir werden von Spiel zu Spiel besser und wollen gegen Pasching gewinnen", kündigte Coach Lars Söndergaard an. Während die Freigabe für Noh eingetroffen ist und der Koreaner sein GAK-Debüt geben könnte, wird der frühere Grazer Abwehrchef Toni Ehmann in diesem Spiel nur auf der Tribüne sitzen. Er ist sich nach eigenen Angaben mit dem Erstligisten LASK über einen Transfer nach Linz.

Pasching-Trainer Milan Djuricic interessieren die Personaldiskussionen beim Gegner wenig. "Unser Ziel ist, ein gutes Spiel zu liefern und wenn möglich zu gewinnen." Trotz des erfolgreichen Auftakts tritt der Coach auf die Euphoriebremse. "Nach zwei Spielen ist es viel zu früh, irgendwelche Prognosen zu stellen. Wir wollen immer nur von Spiel zu Spiel schauen."(APA)

SAMSTAG:

  • GAK - FC Superfund Pasching (UPC-Arena, 19:30 Uhr, Schörgenhofer). Saisonergebnisse 2005/06: 0:1 (a), 0:0 (h), 0:1 (a), 1:2 (h)

    GAK: Schranz - Standfest, Akoto, Sonnleitner, Kujabi - Junuzovic, Muratovic, Horvath, Amerhauser - Skoro, Hassler. Ersatz: Fornezzi - Lechner, Schönberger, A. Lienhart, Spirk, Schenk, Landerl, Noh Es fehlen: Kollmann, Majstorovic, Sick, Morgenthaler, Djokic (alle verletzt)

    Pasching: Schicklgruber - Bubenik, Baur, Chaile, Ortlechner - Chiquinho, Riedl, Pamminger, Ketelaer - Kabat, Mayrleb. Ersatz: Grünwald - Mbock, Kovacevic, Baghdasarayan, Milojevic, Sariyar, Gilewicz

  • SV Mattersburg - SK Sturm Graz (Pappelstadion, 19:30 Uhr, Stuchlik). 2005/06: 1:1 (h), 2:0 (a), 1:1 (h), 1:0 (a)

    Mattersburg: Borenitsch - Patocka, Sedloski, Ratajczyk - Atan, Holenak, Kühbauer, Mörz, Fuchs - Naumoski, Hanikel. Ersatz: Almer - Pauschenwein, Lang, Kaintz, Schmidt/Malic, Bürger, Th. Wagner Es fehlt: Mravac (rekonvaleszent)

    Sturm: Szamotulski - Ertl, Mörec, Verlaat - Krammer, Rauter, Ledwon, G. Säumel, Leitgeb, Sarac - Rabihou. Ersatz: Gratzei/Kropfhofer - Kienzl, Suppan, Prettenthaler, Nzuzi Es fehlen: Neukirchner, J. Säumel, Rottensteiner (beide rekonvaleszent), Filipovic (verletzt), Salmutter (Probleme mit Ischiasnerv) Fraglich: Gratzei (Rückenprobleme)

    Share if you care.